16.07.2018

Tage der Industriekultur Rhein-Main

Die Lage im Herzen Europas bildete den Ausgangspunkt für die historische Bedeutung der Rhein-Main-Region als Handelsplatz und heutigen internationalen Knotenpunkt für Finanz-, Logistik- und Internetdienstleistungen sowie als Drehscheibe für den Luft-, Schienen-, und Binnenschifffahrtsverkehr.

An das Europäische Kulturerbejahr 2018 mit dem Motto „Geteiltes Erbe“ knüpft die KulturRegion mit den „Tagen der Industriekultur Rhein-Main“ an: Sie laden vom 28. Juli bis 5. August 2018 dazu ein zu entdecken, was die Metropolregion FrankfurtRheinMain untereinander und mit Europa verbindet und welche europäischen Einflüsse sich hier finden lassen.

Auch der bayernhafen Aschaffenburg ist ein wesentlicher Bestandteil der Industriekultur Rhein-Main und zeigt Ihnen seine Bedeutung im Rahmen einer Hafenführung am 31.07.2018.

Ebenso empfängt Sie das 2018 im Hafen eröffnete Betonschwellenwerk Rail.One am 04.08.2018 für eine Werksführung.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zu vielen weiteren Stationen entnehmen Sie folgendem Link:
Programm der KultrurRegion RheinMain

Eine Vorschau zeigt auch das Main-Echo mit folgendem Video:
Vom Hafen zum Brauhaus

In Verbindung bleiben XING YouTube